Carmen Stumpf erzählt

Kinder mögen Märchen, Punkt!

Nahezu alle Kinder tauchen mit ihrem ganzen Wesen in erzählte Märchen ein,
werden zur verkannten Prinzessin und zum unerkannten Prinz.
Ich erzähle im Kindergarten und in der Schule, in Sonderschulen und bei Jugendgruppen.
Hier hat sich eine Obergrenze von 30 Kinder bewährt, bei Wanderungen sind 20 Kinder eine sinnvolle Grenze
(je Aufsichtsperson 10 Kinder).

Wanderungen mit der Familie oder nur als Kinder- oder Jugengruppe sind eine schöne Freizeitmöglichkeit,
je nach Programm sind 2-4 Stunden denkbar.

mit allen Sinnen; passende Gegenstände und Bilder intensivieren meine Märchen
bekannte und unbekannte Kindermärchen, auch zu speziellen Themen
Wanderungen zusammen mit meinem Partner der die Natur(geschichte) erläutern kann
Wanderung zum Zelt, Stockbrot am Feuer

Vieles ist möglich.

Hier noch ein Abschluß