Abendstimmung

Wandern mit Geschichten

Erzählwanderungen rund um Neresheim
Die Erzählwanderungen rund um Neresheim haben einen ganz besonderen Reiz.
Auf Rundwegen führe ich Sie auch auf selten begangene Wege. Dabei erzähle ich regionale Sagen und Märchen passend zur Landschaft.
So lernen Sie Neresheim und seine Umgebung auf ganz besondere Weise kennen.

Falls gewünscht sind die Touren auch gemeinsam mit Walter Richtscheid möglich.
Er absolvierte 2009 eine Ausbildung zum Albguide, und kann Interessantes zu Geologie, Natur und Geschichte beitragen.

Wanderungen unterschiedlicher Länge mit der Familie oder nur als Erwachsenen-, Kinder- oder Jugendgruppe sind eine schöne Freizeitmöglichkeit.

Zwei Beispiele:

Der Rundweg „Die Zwing erzählt“ (hier gibts den Flyer) beginnt am Naturschutzgebiet Zwing.
Im Anschluss an den Rundweg mit ca. 2 Stunden Dauer ist Lagerfeuer mit Grillen oder Stockbrot möglich.

Die Wanderung in das Tiefe Tal dauert ca. 3 ½ Stunden. Vom Kloster Neresheim aus führen wir sie auf verwunschenen Pfaden.
Der Weg ist teilweise anspruchsvoll und erfordert Trittsicherheit.
Sie lernen das schwarze Gold der Ostalb kennen und erfahren, warum es im Klosterwald nicht recht geheuer ist.
Die Erzählungen stimme ich immer auf die Gruppen ab. Dadurch haben Erwachsene, Jugendliche oder gemischte Gruppen ein kurzweiliges und unterhaltendes Naturerlebnis.

Weitere Wanderungen voller Märchen und Sagen in der Region sind möglich:

In Unterkochen: rund um die Kocherburg, dem Sitz des legendären Raubritters „Junker Hans“
In Tauchenweiler: zu den Weiherwiesen
In Röthardt: vorbei am Fürsitz zum Naturfreundehaus Braunenberg

Zelt

Für jeden Platz..

Ich habe für die Märchen besondere Plätze ausgewählt, sei es ein eindrucksvoller Baum, eine Höhle, ein Hohlweg oder ein weiter Blick.
An diesen Orten werden die Erzählungen lebendig.

Zelt

Jahreszeiten

haben ihren eigenen Charakter, genießen Sie die Natur, im Winter wie im Sommer.
Etwas ganz besonderes in der Mittwinterzeit ist der Rundgang „Die Rauhnächte“. Ich erzähle Überlieferungen aus dieser „Zeit zwischen den Jahren“ und berichte von Brauchtum und Aberglaube, die sich damit verbinden. Auch Neresheim kennt regionale Sagen zu den Rauhnächten!

Impressionen


Bis bald

Ich freue mich auf Ihre Anfrage, schreiben Sie mir!